040 / 87 60 15 31 dara@thanknet.de

Schritt 3: Thema Selbstvertrauen

Dein Weg sollte so klar und nachvollziehbar sein, dass deine Freunde dir vertrauen, dass du sie auf diesem Weg zu ihrer Erfüllung führst.

Finde hier die Aufzeichnung meines Gesprächs mit meinen Freundinnen

Dort war ich mehr als 10 Minuten in der vertrauensvollen Energie, dass es möglich ist und wir es schaffen.

Erhalte hier Einblicke in mein Buch des Lebens, das dieses Vertrauen möglich macht

Wusstest du schon, dass Selbstvertrauen Selbstführung als Voraussetzung hat?

Doch es gilt auch umgekehrt:

Selbstvertrauen führt zu Entscheidungsfähigkeit und zu entschlossenem, zielbewusstem Handeln.
Das ist die Basis gesunder Selbstführung.
Eine gesunde Selbstführung hilft uns, so dass wir andere gesund führen lernen.

Der 2. Schritt bei der Meisterung des Lebens ist das Vertrauen, dass die Wünsche aus Schritt 1 wahr werden

Ich vertraue, dass meine Wünsche wahr werden, weil ich etwas dafür tue, dass sie wahr werden.
Mut wird vom Leben belohnt.

Es ist sehr einfach gesagt und in sonnigen Zeiten lässt sich das gut leben.
Doch kennst du auch die Schattenzeiten, in denen der Tod zu Besuch ist?
Zeiten, in denen sich das Leben sinnlos und leer anfühlt und seinen Wert verliert.
Diese Zeiten lassen die Manifestationsenergie der Wünsche einbrechen.
Der Leuchtturm bricht zusammen und es braucht alle Energie, die Flamme des Teelichts zu erhalten.

Doch da ich Schritt 1 schon 2004 gegangen war, hatte ich eine Sonne, die so hoch stand, dass sie selbst in die tiefen Löcher meines Weges Licht gebracht hat. Es gab viele tiefe Löcher auf meinem Weg.
Die Tiefpunkte hatte ich Ende 2013 als mein Körper an der Todesgrenze war und Ende 2021 als mein Mann Andreas gestorben ist.

Doch auch wenn mein Körper im Schmerz war. Mein forschender und beobachtender Geist war hellwach.
Er hat nach dem Ursprung der Todesenergie Ausschau gehalten, die wie Wellen aus dem Nichts in mein Leben kam.
Die Regel der Selbstverantwortung sagt eindeutig:
Wenn du es in deinem Leben erfährst, musst du es selbst entschieden oder die eigene Verantwortung an jemanden abgegeben haben, der es für dich entschieden hat.

Wenn die Wurzeln tief im Unbewussten liegen, ist es leichter bei den Eltern nach der Ursache zu schauen, da sie uns die ersten Antworten auf die Lebensfragen gegeben haben.
Mit der Muttermilch verbindet uns die Mutter mit dem Urvertrauen.
Mit einer tiefen Liebe zum Leben und unserem Vertrauen in unsere eigenen Kräfte und Fähigkeiten.
Darüber manifestiert sich das Selbstvertrauen.
Das Vertrauen in die eigene Kraft und Fähigkeit, seine Gesundheit zu erhalten und zu stärken.
Mit dieser Kraft verbinde ich mich und stärke damit meinen Lebenswillen und meine Fähigkeit zu leben.

Hier in Schritt 3 im Handbuch der Magie (also im 12. Kapitel meines Buchs des Lebens) haben sich meine Todeswolken vollständig aufgelöst. Dorthin möchte ich dich mitnehmen, so dass du dieses Wunder miterlebst.

Gudrun Dara Müller

Heilpraktikerin + Begleiterin der Selbstheilung, Selbstheilungsberatung

Auf dem Weg dazwischen hatten wir Ärzten vertraut, denen dieses Urvertrauen fehlte

Wenn dein Arzt, Heilpraktiker, Selbstheilungsberater oder Erfolgsbegleiter an der Realisierbarkeit deiner Wünsche zweifelt, dann manifestiert er damit seinen Unglauben in dein System.

In dem kranken Gesundheitssystem, in dem ich aufgewachsen war, war es normal, das Selbstvertrauen in die eigene Gesundheit schon von klein auf zu zerstören.
Darüber ließen sich endlose Geschichten voller Dramen erzählen.

Die größte Schwierigkeit bestand für mich darin, die Axiome bzw. Grundpfeiler zu erkennen, die meinem Leuchtturm im Sumpf der Krankheit Stabilität geben.
Mit diesen 10 Schritten der Selbstheilung schenke ich dir das Wissen meiner vielen Jahre Forschung.
Das gibt dir die Möglichkeit, einen sicheren Halt in deinem Inneren zu finden, so dass du das Vertrauen in die kranken Strukturen loslassen kannst.

Damit lade ich dich zu einer Lebensfreude-Challenge ein.
Mit dem Aufbau deiner eigenen Selbstheilungsklinik lernst du es, das Wissen in die Tat umzusetzen und dir selbst immer mehr zu vertrauen.

Für uns Gesundheitsdienstleister ist dieser Schritt sehr viel schwerer.
Wir müssen es lernen, die Lehren unserer Lehrer und unsere Arbeitsweise zu hinterfragen.
Früher haben Ärzte über uns geurteilt und uns mit der Diagnose von chronischen oder unheilbaren Krankheiten zu einem lebenslangen Leiden verurteilt.
Heute gehen wir als spirituelle Lehrer mit diesen 10 Schritten unseren Schülern voraus.
So bin ich dir in der Lebensfreude-Challenge vorausgegangen und habe in meiner eigenen Selbstheilungsklinik ausprobiert, was ich dir weiter gebe.
Dein Blickwinkel der Welt hilft mir, dieses Wissen zu vertiefen.

Im Verein für erfolgreiche Ärzte und Heilpraktiker vereinen wir die Experten für Selbstheilung, die uns bei strittigen Fragen mit ihrem Rat zur Seite stehen.

Gudrun Dara Müller

Heilpraktikerin + Begleiterin der Selbstheilung, Selbstheilungsberatung

Wir haben aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt

Beim Aufbau des Netzwerks der Selbstheilungskliniken bauen wir Schutzmechanismen ein, die du für dich nutzen kannst. 
Fordere Supervision durch den Lehrer deines Begleiters an, wenn du merkst, dass deinem Begleiter die Fähigkeit fehlt, an die Realisierbarkeit deiner Wünsche zu glauben.

Für die für den normalen Arzt unglaublichen Wünsche, wie z.B. wieder klar sehen oder Zähne nachwachsen lassen, braucht es 4 Schritte:

  1. Entscheide dich für eine Neuschöpfung.
  2. Stoppe das Fortschreiten der Degeneration, indem du die passenden Fragen stellst.
  3. Erkenne und beseitige die Ursache, die zur Degeneration geführt hat.
  4. Gib dem Organ die physische Kraft für die Regeneration.

Genau für diese 4 Schritte findest du in den 10 Schritten der Selbstheilung Antworten.

Die Zähne zeigen die Stabilität unseres Selbstvertrauens auf dem Weg der Erfüllung unserer Wünsche und Träume.
Wenn wir unser Selbstvertrauen verlieren, dann degenerieren sie.
Wenn wir unser Selbstvertrauen wieder finden, dann starten sie in die Regeneration.
In der Regeneration gibt es Zahnschmerzen.
Wie gut schaffst du es, in diesem Moment im Selbstvertrauen zu bleiben?
Ich beweise in diesen Momenten durch ‚Kaugummi kauen‘ meinen Zähnen, dass ich ihnen und mir selbst vertraue.

Ich glaube daran, dass ich mir auf diesem Weg diese Wünsche wahr machen kann.
Glaube für dich, was du möchtest.
Es geschieht nach deinem Glauben.

Wir fördern die Balance zwischen Vertrauen und Selbstvertrauen

Der Mangel an Selbstvertrauen hatte in der Vergangenheit weitreichende politische Folgen

Dadurch hatte das Immunsystem vieler Menschen seine Intelligenz verloren.
Sie haben es in ihrer Enttäuschung nicht mehr geschafft, miteinander über das Störende zu reden und einvernehmliche Lösungen zu finden.
Ihr Immunsystem ist erstarrt und von Antikörpern überflutet.
Sie verlangen von Politikern oder Gemeinschaftsvorsitzenden, dass sie Regeln schaffen, die verhindern, dass störende Dinge wieder passieren.
Sie verlangen von anderen, dass sie in ihrem Wertegerüst erstarren und wundern sich, wenn die Jugend daran rüttelt.
Die meisten menschengemachten Gesetze verschwinden und werden überflüssig, wenn wir im Selbstvertrauen ankommen.

Im Selbstvertrauen gibt es auch keine Krankheiten mehr, sondern nur noch Symptome, die sich mit der Zeit verändern und einen Bezug zu unserem Leben haben.
Wenn wir unser Leben ändern, haben die Symptome eine Chance, sich zu verändern und überflüssig zu werden.

Ich freue mich, wenn wir es gemeinsam schaffen, dass bis 2030 die Politiker, Gesundheitsdienstleister und Unternehmer ein intelligentes Immunsystem haben, das sie befähigt, gesund zu führen.
Ich freue mich, dass du auf diesem Weg mit dabei bist und so unsere Beziehungen stärkst, die das Neue aufbauen.

Betrachten wir den Unterschied an konkreten Beispielen

Beispiel für den inneren Blick bei mangelndem Selbstvertrauen

Im alten Blick des mangelnden Selbstvertrauens dachte ich bei körperlichen Symptomen, dass irgendetwas bei mir kaputt, krank oder schwach ist. Dann bin ich zum Arzt oder Heilpraktiker gegangen, der mir sagen sollte, was dort los ist und mir eine Therapie zur Behebung des Mangels vorgeschlagen hat.

Das Problem bei diesem Blick:
Wenn ich glaube, dass an meinem Körper irgendwas kaputt, krank, schwach oder alt ist, dann mache ich ihn mit diesem Blick kaputt.
Ich zerstöre an der so von mir betrachteten Stelle den inneren Halt meines Körpers.

Die Wahrheit ist:
Mein Körper gibt in jedem Moment sein Bestmögliches, mich am Leben zu erhalten.
In jeder Minute sterben Zellen und werden Zellen neu geboren.
So regeneriert sich mein Körper immer wieder selbst, wenn ich ihm die Ressourcen dafür gebe.
Doch mein Mind ist der Kapitän und entscheidet, in welchem Meer mein Schiff unterwegs ist.
Mit der Gestaltung der 10 Schritte leite ich mein Schiff ins Meer der Lebensfreude und ins goldene Zeitalter.
Ich freue mich, wenn sie dich dabei begleiten, mit mir dort anzukommen.

Gudrun Dara Müller

Heilpraktikerin + Begleiterin der Selbstheilung, Selbstheilungsberatung

Öffne diesen Bereich, wenn du wissen möchtest, was in meinem Körper durch mein mangelndes Selbstvertrauen passiert ist

Wenn mein Mind entscheidet, dass ein Teil meines Schiffes unfähig, kaputt, krank oder altersschwach ist, dann erstarren die Gefäßwände der Arteriolen.
Die Arteriolen sind sehr kleine Blutgefäße, die Teil des Geflechts der Mikrozirkulation sind, die die Zellen meines Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen und die Stoffwechselendprodukte abtransportieren.
Damit möchte mein Körper diesem Teil zusätzliche Stabilität geben.

Doch das hat weitreichende Folgen:
Die Vasomotion, also die autorhythmische Bewegung der Gefäße, die die Basis eines lebenden Gewebes ist, erstarrt.
Wenn du sehr feinfühlig bist, spürst du diese Einschränkung durch Trägheit.
Meine Bewegungen waren dadurch nicht mehr so lebendig wie früher.

Dadurch ist die Mikrozirkulation eingeschränkt und Stoffwechselendprodukte sammeln sich im Bindegewebe an.
Dadurch verkleben die Faszien, das Grundgerüst, was unseren Körper zusammen hält.
Es war sehr schmerzhaft und für mich gefühlt wenig erfolgreich, als ich das durch Rolfing behandeln ließ.

Der Sauerstoff und die Nährstoffe kommen nicht mehr bei den Zellen an.
Kannst du dir vorstellen, was dadurch mit den Zellen passiert?

Doch meine Zellen möchten immer noch mein Leben erhalten.
Also schalten sie ihren Stoffwechsel von Sauerstoffverbrennung auf Milchsäuregärung um.
Du kennst es vielleicht vom Muskelkater.
Die Ärzte, die die Cellsymbiosistherapie anbieten, nennen solche Zellen ‚Krebszellen‘.

Da mein Mann eine Krebsdiagnose erhalten hatte, habe ich in dem Bereich viel geforscht.
Das Studiennetzwerk für integrative Medizin war am Anfang als Netzwerk zur Unterstützung bei Krebserkrankungen gestartet.
Als ich bei der Forschung herausgefunden hatte, dass unsere Sorge um andere zu Brustkrebs führen kann, sind wir zum Selbsthilfenetzwerk zur Brustkrebs-Prävention geworden.

Doch unser Umfeld mit dem ärztlichen Blick auf den Körper, der glaubt, dass bei einer Erkrankung etwas kaputt ist und bei einer Krebserkrankung etwas Bösartiges im Körper wütet, hat uns immer wieder mit Krankheit angesteckt.
Je länger wir in so einem Umfeld bleiben und uns von seiner Krankheit anstecken lassen, desto mehr Krebszellen gibt es in unserem Körper.
Diese 10 Schritte sind meine Leitlinie, mit der ich mich aus diesem Sumpf der Krankheit ziehe.
Sie sind das Rettungsseil, das ich dir zuwerfe, so dass du mit mir den Weg ins Meer der Lebensfreude findest.

Solche kranken Gedanken sind ‚das Böse‘, das der Arzt dann als Bösartigkeit im Körper erkennt.
Ich war damals meinem Körper böse, weil ich glaubte, dass er mich verraten hat und sein Versprechen gebrochen hat, mit mir gemeinsam diese Lebensreise bestmöglich zu meistern.

Durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze habe ich begriffen, dass mein Körper in jeder Minute sein bestmöglichstes gibt.
Doch nachhaltige Gesundheit und Lebensfreude sind nur dann möglich, wenn ich mit meinem Körper und meiner Seele zusammen arbeite.
Mein Mann Andreas ist gestorben, als sein Körper und seine Seele ihren Vertrag kündigten, weil es das Beste zum Wohle aller war.

Im ersten Ausbildungsmodul meiner Selbstheilungsklinik zeige ich dir, wie ich meine Gewebe wieder ins Leben bringe und mir eine gesunde Mikrozirkulation erhalte.
Wenn du zum Start der Ausbildung in meine Praxis nach Hamburg-Eidelstedt kommst, dann kannst du im Ultraschallgerät sehen, wie das Leben dadurch in deinen Körper zurückkommt.
Hier kannst du mehr über das Angebot erfahren.

Beispiel für den inneren Blick bei Selbstvertrauen

Dafür empfehle ich dir den Weg, den ich mit dem Netzwerk der Selbstheilungskliniken jetzt geöffnet habe.
Falls du Symptome deines Körpers bemerkst, die dir Angst machen oder dich vermuten lassen, dass sich Krankheit im Körper ausbreitet, dann schau als erstes nach Außen auf die vergangen Stunden, Tage und Wochen.
Du stellst dann vielleicht fest, dass du schon seit Wochen in einer belastenden Situation bist, wo du keine Idee hast, wie du sie ändern kannst.
Da du dir wünschst, gesund und jung zu bleiben und deinem Körper dabei bestmöglich helfen willst, nimmst du dir einen Selbstheilungsberater oder Begleiter der Selbstheilung des Studiennetzwerks als Begleiter.
Durch das Schreiben von Gesundheitskennzahlen und unser Begleitstudienkonzept gibt er dir einen sicheren Rahmen, dass du dein Ziel erreichst.
Er zeigt dir den Weg, so dass dir klar ist, wie du in den Aufbau deiner Selbstheilungsklinik starten kannst.

Gudrun Dara Müller

Heilpraktikerin + Begleiterin der Selbstheilung, Selbstheilungsberatung

Beispiel für Gesundheitskennzahlen

Das sind die Gesundheitskennzahlen, die mein SCIO-Gerät für mich ganz am Anfang meiner Reise im sicheren Begleitrahmen geschrieben hat.
Dadurch wurde für mich sehr schnell sichtbar, was passiert, wenn mein Mind mein Schiff ins Meer der Sorge steuert.
Andere Begleiter werden ggf. andere Geräte nutzen und andere Gesundheitskennzahlen schreiben.

Beispiel für den äußeren Blick

Ich habe viele Jahre meine Praxis nur für Menschen geöffnet, die sich selbst vertrauen.
Ursache war meine Erfahrung, dass eine Kundin enttäuscht von mir und wütend war, als sie endlich selbst begriffen hatte, was ich ihr in den Terminen immer wieder gepredigt habe: Lerne es, deine eigenen Entscheidungen zu treffen und dir selbst zu vertrauen.
Durch das Schreiben der Gesundheitskennzahlen, kann ich meine Praxis jetzt auch für Mensch öffnen, die Selbstvertrauen lernen.

Mir haben meine Selbstdarstellungen bei den Experten des Vereins für erfolgreiche Ärzte und Heilpraktiker geholfen, mir selbst zu vertrauen. Viele Videos dieser Referate findest du im Mitgliederbereich des Studiennetzwerks.
Das letzte Referat hatte ich vor dem Onkologen Dr. Weber und dem Studiennetzwerk gehalten.
Dort habe ich zum Thema referiert: Was hilft gegen Krebszellen?
Dort waren wir zum Schluss gekommen: Es braucht einen Wechsel der Blickrichtung.

Diese 10 Schritte der Selbstheilung helfen dir dabei.
Im Laufe dieses Weges kann dir einiges begegnen, wo ich eine andere Meinung vertrete als der Gesundheitsexperte, dem du bisher vertraut hast. Dafür empfehle ich dir folgendes: Teile diese 10 Schritte mit ihm und bitte ihn, diese zu prüfen.
Da ich ein intelligentes Immunsystem habe, kann ich mit beliebigen Gesundheitsexperten über meine Ansichten reden und mache das öffentlich und lade dich dazu ein, so dass du dir eine eigene Meinung bilden kannst und uns gemeinsam Fragen stellen kannst.
Du wirst über die Termine solcher öffentlichen Gespräche hier in der Telegram-Gruppe ‚Nachhaltige Gesundheit‘ informiert.
Bitte stelle dich nach Eintritt kurz in der Gruppe vor und schreibe, wer dir die Tür zu uns geöffnet hat, da du sonst das Immunsystem unserer Gemeinschaft kennenlernst, das ich hier in Schritt 7 vorstelle.

Wenn ich dich vom Vertrauen ins Selbstvertrauen begleite, kann dieser Weg holperig sein.
Es kann sein, dass deine Seele mich dazu bringt, mein Licht in tiefe seelische Wunden zu senden, die dazu geführt haben, dass du dein starres Wertegerüst erschaffen hast, das deine Jugendlichkeit behindert.
Wenn wir es schaffen, gemeinsam wie Kinder über die Steine des Lebens zu tanzen, dann wird meine Begleitung voller Leichtigkeit und Lebensfreude für uns sein.
Wir werden uns wie Spieler die Steine anschauen und sie so lange über das Spielfeld des Lebens schieben, bis sich die Tür der Schatzkammer zeigt.
Wir werden in die Schatzkammer eintreten und was wir dort sehen, voller Dankbarkeit für diesen Erfahrungsschatz begrüßen.
Dann wickeln wir Schritt für Schritt, unserer inneren Intuition folgend, die Geschenke des Lebens aus.
Dann wird sich das Wunder ereignen, dass du den Platz erkennst, wo der Stein aktuell noch an deinem Leuchtturm fehlt.
Je mehr Steine du an ihren Platz bringst, desto heller wird dein Licht scheinen.
In deinen Gesundheitskennzahlen wirst du dann erkennen, dass du deinem Ziel, gesund und jung zu sein, einen Schritt näher gekommen bist.
Das ist der Weg, den ich so mit den Mitgestaltern des Studiennetzwerks seit einigen Jahren gehe.
Mein Licht ist dadurch schon so stark geworden, dass es dich erreicht und hierhergeführt hat.

Gudrun Dara Müller

Heilpraktikerin + Begleiterin der Selbstheilung, Selbstheilungsberatung

Wie schaffen wir es, dass wir uns immer mehr mit unserer Quelle verbinden?

Dort wartet das Urvertrauen auf uns.
Hier ein paar Tools, die mir helfen:

Das wünschen wir uns, dass du es machst

Beantworte dir im 2. Kapitel in deinem Buch des Lebens die Fragen

  1. Wie lebe ich Selbstvertrauen?
  2. Wie schaffe ich es, voller Zuversicht und innerem Frieden in die Zukunft zu schauen?
  3. Was wünsche ich mir bei der Begleitung zur Gesundheit?
  4. Was gibt mir eine Gesundheits-Leitlinie?
  5. Was ist für mich ein sicherer Navigator in den Meinungsverschiedenheiten des Gesundheitsbereichs?
  6. Was wünsche ich mir von den Gesundheitsdienstleistern, die mich begleiten?
  7. Welche Fragen aus dem vorigen Kapitel haben sich jetzt bereits für mich beantwortet?
    Schreibe deine Antwort dazu.
    Mit diesen Fragen und Antworten füllt sich der FAQ-Bereich hier auf der Plattform FragDichGesund.de.

Hast du noch Fragen zu diesem Schritt?

Schreibe die Fragen in dein Buch des Lebens.
Schau dir hier in den FAQ die Antworten an, die andere bereits gefunden haben.
Viele Fragen kannst du dir selbst im Laufe der nächsten Schritte beantworten.

Wenn du dir hier einen Erfolgsbegleiter oder Selbstheilungsberater gewählt hast, dann geht ihr am Ende der Woche die Ergebnisse dieses Schritts und die Fragen gemeinsam durch.

Sei bei der Gestaltung des Heilprozesses in der Gemeinschaft dabei

Meditiere zu dem Thema oder schlafe darüber

Lass deinem Gehirn die Zeit, die Informationen zu verarbeiten und dir deinen ganz persönlichen Weg zu zeigen.

Frag dich:
Was ist sonst noch möglich?
Wie kann es noch besser werden?
Was ist das Geschenk bisheriger Erfahrungen?

Schreibe die Inspirationen, die kommen, in dein Buch des Lebens.

Sammle mit uns Gesundheitsversicherungspunkte

Diese öffnen Schatztruhen in den Selbstheilungskliniken, die du mit deinem Produktkauf stärkst.
Dein Mentor kann dir sagen, welche es sind.

Produkte zur Stärkung des Selbstvertrauens, mit denen du Gesundheitsversicherungspunkte sammeln kannst

  1. Vertrauen auf der seelischen Ebene und Entwicklung seelischer Intelligenz
    mit den Danke-Leben-Produkten von YoungLiving.
    Frage nach dem Premium-Starter-Paket mit der Vertrauensausbildung
  2. Vertrauen auf der körperlichen Ebene und Entwicklung körperlicher Intelligenz
    mit den Danke-Körper-Produkten von 4Life
    auf Wunsch verbunden mit einer Ausbildung im Modell der 5 biologischen Naturgesetze, der 5-Elemente-Lehre oder der Chakren-Lehre
  3. Vertrauen in der Kommunikation Kopf-Körper und Entwicklung der emotionalen Intelligenz
    mit den Danke-Führungsstärke-Produkten von Kannaway
  4. Vertrauen, dass andere es auch können, und Entwicklung der Selbstliebe
    mit der Danke-Selbstliebe-Auflage von Bemer
    verbunden mit der Ausbildung in Selbstwahrnehmung

Dein Mentor des Studiennetzwerks öffnet dir dafür die Tür.
Wenn dein Mentor diese Produkte nicht hat, findest du den Zugang hier in der Telegram-Gruppe auf einer Bio-Party

Danke, dass du diesen Schritt mit uns gegangen bist.

Bist du jetzt bereit für den nächsten Schritt?

Wie erkenne ich gesunde Führung und wie komme ich ins Urvertrauen?